SuS Merklinde - DJK Spvgg Herten (2:0) 3:1

Das zweite Spiel des Jahres fand bei Temperaturen knapp unter der 0 Gradgrenze gegen die DJK Spvgg Herten statt.

Bei der Platzbegehungdurch den Schiedsrichter hatte man das Gefühl, dass dieser auf einen schneebedeckten Platz gehofft hatte und über den doch gutbespielbaren Platz enttäuscht war.

Es wurde sich auf 2x35 Minuten geeinigt, die Halbzeitpause auf gute 5 Minuten verkürzt und das Spiel dann in der 2. Halbzeit im Einverständnis aller Beteiligten nach 30 Minuten beendet.

Warum die Fans/Zuschauer dieses Spiel komplett boykottierten muss noch herausgefunden werden. Bei Montagsspielen kann man es nachvollziehen, aber Samstag 16 Uhr ist doch eine faire Zeit für alle.

20180303

In der ersten Halbzeit entwickelte sich ein munteres Spiel, in dem unsere Jungs die größeren Chancen hatten. Nach einer gelungenen „Gegenpressing“-Aktion stand Manuel Krückels mit dem Arif alleine vorm Tor und musste nur noch quer spielen. Er entschied sich für den eigenen Abschluss auf das kurze Eck und zu seinem Glück prallte der Ball vom Innenpfosten ins Tor (14. Minute). Weitere 14 Minuten später erfolgte das 2:0 nach einer schönen Kombination. Den Abpraller schnappte sich ein Merklinder Mittelfeldspieler und schob diesen aus der Drehung (die gefühlt eine Ewigkeit gedauert hat) ins überraschenderweise immer noch leere Tor.

Nach dem kurzen Seitenwechsel fiel der 2:1 Anschlusstreffer. Später foulte ein Merklinder seinen Gegenspieler, welcher diese Aktion mit „Welcher Affe hat mich gefoult“ quittierte. Hier konnte der Schiedsrichter nun wirklich nicht weghören und sprach einen Platzverweis aus. 

In Überzahl gelang noch das 3:1 durch den „Affen“ Georgius und dann wurde das eigentlich unspektakuläre Spiel beendet.

Im Anschluss gab es vor den üblichen Kaltgetränken für alle zum Aufwärmen ein Heißgetränk im Becher. Dabei wurden das bevorstehende Heimspiel gegen Frohlinde (17.3.), das Osterfeuer (1.4.) sowie die Teilnahme von unserem Geschäftsführer Stephan an einem Cocktailkurs zeitgleich zum heutigen Spiel, besprochen und diskutiert.

Über den Cocktailkurs wurde sich eigentlich nur lustig gemacht, da waren aller einer Meinung.